Plakatgestaltung für das Helchebacher Chresdachsmärtche

Pressemitteilung der Stadt Hilchenbach vom 29. November 2017

Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses der Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums Stift Keppel haben das Design des diesjährigen Weihnachtsplakates entworfen.

Plakatgestaltung“ war ohnehin das Thema im Kunstunterricht der Klasse 10 von Kunstlehrerin Angela Deimel. Ihre Idee, in Kooperation mit der Stadt Hilchenbach für ein Veranstaltungsformat ein Plakat zu erstellen, fand sowohl bei den Verantwortlichen der Stadtverwaltung als auch bei ihrer Klasse großen Anklang.

Zur Auswahl standen drei verschiedene Veranstaltungen. Die Wahl fiel auf den Hilchenbacher Weihnachtsmarkt, der traditionell am 3. Adventswoche im Dezember Besucher aus Nah und Fern nach Hilchenbach lockt.

Vorgaben für die künstlerische Gestaltung gab es von Seiten der Stadt Hilchenbach außer der weihnachtlichen Stimmung keine. So konnten die Schülerinnen und Schüler ihr künstlerisches Können zeigen und gestalteten Bilder mit verschiedenen freien Techniken zu diesem Thema.

Eine interne Jury wählte aus über 30 Arbeiten vier Motive aus, die in den nächsten vier Jahren jeweils das „Helchebacher Chresdachsmärtche“ im Stadtgebiet ankündigen werden. Folgende Motive von Jasmin Freudenberg, Galina Krauße, Lisa Müller-Späth und Jonas Klimke (Weihnachtsmotiv 2017) werden bis 2020 zu sehen sein:

Die besten 10 Motive präsentiert die Stadt Hilchenbach außerdem in Ihrem Internet-Auftritt unter www.hilchenbach.de in der Vorweihnachtszeit.

Wir freuen uns, dass wir eine so ansprechende und vielfältige Motivauswahl von den engagierten Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt bekommen haben. Für die nächsten Jahre haben wir eine Bewerbung des Weihnachtsmarktes mit einem großen Wiedererkennungswert und regionalem Bezug“, freut sich Kerstin Broh vom Stadtmarketing Hilchenbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.